Linke weiter auf Rekordtief

Umfrage: SPD schwächer - Grüne legen zu

+
Die SPD um Parteichef Gabriel sackt nach einer Forsa-Umfrage in der Wählergunst wieder leicht ab und landet bei 26 Prozent.

Berlin - Die SPD sackt nach einer Forsa-Umfrage in der Wählergunst wieder leicht ab und landet bei 26 Prozent. Die Grünen können dagegen im “Stern“/RTL-Wahltrend um einen Punkt auf 13 Prozent zulegen.

Alle anderen Parteien bleiben in der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage konstant. Die Union kommt zum sechsten Mal in Folge auf 36 Prozent, der Koalitionspartner FDP stagniert bei 5 Prozent. Die Linke bleibt weiter auf ihrem Rekordtief von 6 Prozent. Für die Piraten sprechen sich weiterhin 9 Prozent der Wähler aus.

Damit liegt die schwarzgelbe Koalition mit gemeinsam 41 Prozent weiter 2 Punkte vor Rotgrün mit zusammen 39 Prozent. Beide Lager hätten aber weiterhin keine Mehrheit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare