SPD verliert weiter

Umfrage: Union bei 43 Prozent

+
Im Sonntagstrend von Emnid für die „Bild am Sonntag“ lagen CDU und CSU laut Vorabbericht bei 43 Prozent. Die SPD verliert weiter.

Berlin - Die Union im Bund kann weiter von ihrem Wahlziel 40 plus x träumen. Im Sonntagstrend von Emnid für die „Bild am Sonntag“ lagen CDU und CSU laut Vorabbericht bei 43 Prozent. Die SPD verliert weiter.

Die SPD verlor dagegen einen Prozentpunkt und kam nur noch auf 25 Prozent.

Allerdings käme der Union im Bund der Koalitionspartner abhanden, wenn bereits am Sonntag Bundestagswahl wäre. Die FDP blieb trotz eines Punkts mehr als in der vergangenen Woche mit vier Prozent unter der Fünf-Prozent-Hürde und käme nicht in den Bundestag.

Der Wert der Grünen ging um einen Punkt auf jetzt 13 Prozent zurück. Die Linke fiel auf sieben Prozent (-1). Piraten und Sonstige Parteien kamen unverändert auf je vier Prozent.

Emnid befragte den Angaben zufolge vom 10. bis zum 16. Januar 1.864 Personen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare