US-Wahlkampf: Romney will Merkel treffen

+
Mitt Romney will sich während seiner Auslandsreise offenbar mit Angela Merkel treffen.

Washington - Der designierte republikanische Präsidentschaftskandidat Mitt Romney plant nach US-Medienberichten noch in diesem Monat einen Besuch in Deutschland.

Wie das Internetportal politico.com am Freitag meldete, möchte der Wahlkämpfer im Rahmen einer ausgedehnten Auslandsreise nach Europa und Israel auch Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen. Nach Informationen des online-Magazins will Romney zunächst zur Eröffnung der Olympischen Spiele nach Großbritannien reisen. In London wolle er eine außenpolitische Rede halten. Nach einem Besuch in Israel und Polen plane er dann die Visite in Berlin.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare