Bürgerbündnis

Volksbegehren zur Abwahl von Wowereit startet

+
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Berlin - Ein Bürgerbündnis will Berlins Regierungschef Klaus Wowereit (SPD) mit einem Volksbegehren stürzen.

Am Donnerstag begann die Initiative „Außerparlamentarische Ergänzung“ mit der dazu nötigen Unterschriftensammlung. Kommen genügend Stimmen zusammen, müsste die Legislaturperiode vorzeitig vor dem Herbst 2016 beendet werden.

Die Gründe für eine Abwahl Wowereits seien vielfältig, sagte der Initiator Felix Herzog. Neben dem Flughafen-Desaster nannte er desolate Schulen, den Streit um die Eastside Gallery und die S-Bahn sowie steigende Mieten. „Jeder hat seine eigenen Gründe, warum er uns unterstützen kann“, sagte Herzog.

Damit das Volksbegehren offiziell angemeldet werden kann, müssen im ersten Schritt 50.000 Berliner unterzeichnen.

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

"Wir sind im Zeitplan" - Zitate zum BER-Debakel

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare