"Reden und Handeln klaffen weit auseinander"

Bsirske: Merkel täuscht Wähler mit Sozialpolitik

+
Verdi-Chef Frank Bsirske erhebt schwere Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel

Berlin - Verdi-Chef Frank Bsirske wirft Kanzlerin Merkel vor, die Wähler mit ihrer Sozialpolitik zu täuschen. Bei ihr würden Reden und Handeln außerdem weit auseinander klaffen.

Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, hat Kanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, die Wähler in der Sozialpolitik zu täuschen. Ihr Konzept für Lohnuntergrenzen würde „zu einem Flickenteppich von Mindestlöhnen“ führen und keinen wirksamen Schutz vor Lohndumping bieten“, sagte der den Grünen angehörende Gewerkschaftschef der „Passauer Neuen Presse“ (Freitag). Die Union habe im Bundestag gegen die gleiche Bezahlung von Leiharbeitern und Stammbelegschaften gestimmt und auch gegen die sachgrundlose Befristung von Arbeitsverträgen. „Da klaffen Reden und Handeln weit auseinander.“

Mit Blick auf Merkels Ankündigung, gegen den Missbrauch von Werkverträgen vorzugehen, verlangte Bsirske mehr Verbindlichkeit. Die Kanzlerin solle die entsprechende Bundesratsinitiative von Niedersachsen öffentlich unterstützen, forderte er. „Werkverträge werden systematisch zur Lohndrückerei genutzt.“ Der Anteil der Niedriglöhner sei inzwischen nur noch in den baltischen Ländern, Rumänien, Zypern und Polen höher als in Deutschland.

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare