Umfrage: Rot-Grün in NRW vorne

+
Die Kontrahenten: Hannelore Kraft (SPD) und Jürgen Rüttgers (CDU).

Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen bahnt sich ein Machtwechsel an: Unmittelbar vor der Landtagswahl in  liegt in einer Meinungsumfrage Rot-Grün erstmals deutlich vor Schwarz-Gelb.

Lesen Sie dazu auch:

Grüne wollen nicht mit Rüttgers

CDU in NRW droht neue Spendenaffäre

Für CDU und SPD wollen jeweils 37 Prozent der Wähler stimmen. Für die Grünen sprachen sich 10 Prozent der Befragten aus, für die FDP 6 Prozent. Die Linkspartei erhielt 5 Prozent. Damit hätte weder die derzeitige Koalition aus CDU und FDP noch ein rot-grünes Bündnis eine Regierungsmehrheit. Auch für Schwarz-Grün würde es nicht reichen.

Bei einer Direktwahl des Ministerpräsidenten läge Amtsinhaber Jürgen Rüttgers (CDU) der Umfrage zufolge nur noch knapp vor seiner Herausforderin Hannelore Kraft (SPD). Für Rüttgers würden 41 Prozent der Wähler stimmen, für Kraft 38 Prozent.

Forsa-Chef Manfred Güllner sagte “stern.de“, die Griechenland- Krise sei zum alles beherrschenden Thema in Nordrhein-Westfalen geworden. Sie habe zu einer großen Verunsicherung der Wähler geführt. Davon profitiere vor allem die SPD. Auf Landesebene spiele höchstens noch die Bildungspolitik eine Rolle.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare