Wahltrend: SPD legt zu, Koalition stagniert

Berlin - Die SPD legt in einer neuen Umfrage weiter zu, während Schwarz-Gelb bei 35 Prozent verharrt. Für die SPD ist es eines der besten Ergebnisse in diesem Jahr.

Im Forsa-Wahltrend von “Stern“ und RTL, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, klettern die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 28 Prozent. Es ist ihr bislang bester Wert in diesem Jahr in dieser Umfrage. Die Grünen erreichen zum 6. Mal in Folge ihr Rekordhoch von 18 Prozent. Die Linke fällt um einen Punkt auf 11 Prozent.

Die Regierungsparteien verharren im Tief: Die Union kommt erneut auf 31 Prozent, die FDP stagniert bei 4 Prozent. Mit zusammen 35 Prozent liegen Union und FDP weiter 22 Punkte hinter SPD, Grünen und Linken, die zusammen 57 Prozent erreichen. Der neue Bundespräsident Christian Wulff erhält von der Bevölkerung in einer weiteren “stern“-Umfrage einen großen Vertrauensvorschuss. Fast drei Viertel der Befragten (72 Prozent), sagten, Wulff werde das Amt gut ausfüllen. Dies erwarten auch 73 Prozent der SPD- und 70 Prozent der Grünen-Anhänger, hieß es.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare