Westerwelle schweigt zu seiner Zukunft

+
Guido Westerwelle

Berlin - FDP-Chef Guido Westerwelle lässt weiter offen, ob er im Mai noch einmal für den Parteivorsitz kandidiert. Über diese Frage werde er zuerst mit den FDP-Gremien reden.

Das sagte der Außenminister am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin. Dies sei auch eine Frage des Respekts gegenüber der eigenen Partei. Das Entscheidende sei, dass man sich nicht mit sich selbst, sondern mit den Problemen des Landes beschäftige.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

Mit einer Vorentscheidung über die neue FDP-Spitze wird im April gerechnet. Am 11. April, gut vier Wochen vor dem Rostocker Wahlparteitag, will das Parteipräsidium mit den Landesvorsitzenden erstmals über das künftige Führungsteam beraten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare