Trauerfeier in Köln: Abschied von Westerwelle

+
Der verstorbene FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle wird auf dem Melatenfriedhof in Köln beigesetzt. Er war im Alter von 54 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung gestorben. Foto: Oliver Berg

Köln (dpa) - Mit einer Trauerfeier nehmen Angehörige, Freunde und politische Weggefährten in Köln Abschied vom ehemaligen Außenminister Guido Westerwelle.

Zu dem ökumenischen Gottesdienst in der St. Aposteln-Kirche kamen unter anderem Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Im Altarraum stand ein brauner Holzsarg, ein Porträtfoto zeigte einen lächelnden Westerwelle. Nach dem Gottesdienst sollte der frühere FDP-Vorsitzende auf dem Melaten-Friedhof bestattet werden. Westerwelle war am 18. März mit 54 Jahren an Leukämie gestorben.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare