Wieder fordert CDU-Abgeordneter Wulffs Rücktritt

Köln - Der Brandenburger CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Georg von der Marwitz verschärft seine Kritik an Bundespräsident Christian Wulff wegen dessen Keddit- und Medienaffäre und forderte seinen Rücktritt.

“So ist es nicht mehr zu ertragen“, sagte von der Marwitz an Freitag im Deutschlandfunk. Er betonte: “Für uns alle ist es mittlerweile fast schmerzhaft zu erleben, wie dieses Amt Schaden nimmt.“ Die Entscheidung zum Rückzug müsse Wulff jedoch selbst treffen.

Bundespräsident Wulff bittet zum Neujahrsempfang - Bilder

Bundespräsident Wulff bittet zum Neujahrsempfang - Bilder

Lesen Sie dazu:

Neue Vorwürfe in Wulff-Affäre

"Welt" veröffentlicht Fragen an Wulff und Antworten

Von der Marwitz beklagte, dass Tatsachen nur “peu à peu“ an die Öffentlichkeit kämen. “Zumindest was die öffentlichen Äußerungen und die Diskussionen anbelangt, habe ich das Gefühl, dass er vielleicht nicht immer richtig weiß, worum es eigentlich geht.“

Der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann hatte bereits Mitte der Woche im ZDF Wulffs Rücktritt gefordert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare