CSU will höhere Bankenabgabe

+
“Eine Verdoppelung oder Verdreifachung der Bankenabgabe ist das Mindeste“, sagte CSU-General Alexander Dobrindt.

München - Die CSU will die Banken stärker an den Kosten der Finanzkrise beteiligen und fordert deshalb eine deutliche Erhöhung der geplanten Bankenabgabe.

CSU-General Alexander Dobrindt sagte der “Bild“-Zeitung (Donnerstag), die momentan vorgesehenen 1,2 Milliarden Euro seien ein guter Anfang. Von den Banken müsse aber mehr kommen. “Eine Verdoppelung oder Verdreifachung der Bankenabgabe ist das Mindeste.“ Das Geld solle direkt zur Schuldenbekämpfung in den Bundeshaushalt fließen, statt in einen Sonderfonds gegen Krisen der Finanzbranche, fügte der CSU-Politiker hinzu.

Die Wirtschaftskrise: So hat alles begonnen

Die Wirtschaftskrise in Bildern

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare