Was war los mit "Wowis" Frisur?

+
Viel Spott gab es über die Frisur des alten und neuen regierenden Oberbürgermeisters in Berlin, Klaus Wowereit.

Berlin - Playmobil-Männchen und Bubi-Scheitel: Spott gab es am Sonntagabend nach der Berlin-Wahl über die etwas verrutscht wirkende Frisur des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (57).

Was war da los? Bei Wowereit habe das Haarspray gefehlt, erklärt Friseur Udo Walz (67) am Montag. Deswegen seien durch Kopfschütteln die Deckhaare ins Gesicht gefallen. Grundsätzlich hat Walz bei Wowereit frisurtechnisch nichts auszusetzen. “Der sieht gut aus mit längeren Haaren.“ Einen Namen habe die Frisur nicht. Wowereit sei kein Kunde bei ihm. “Wir sind gut befreundet.“ Walz, der sonst CDU-Anhänger sei, habe den SPD-Politiker auch gewählt. “Ich bin ein Fan von ihm.“

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

Die Hauptstadt stimmt ab: Bilder vom Wahltag in Berlin

dpa

Meistgelesene Artikel

Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Mannheim - Am Montagmorgen wurde am Brühler Rheinufer eine verbrannte Leiche gefunden. Dabei soll es sich um den Landtagsabgeordneten Wolfgang …
Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Wien - Noch immer schlägt der Wahlerfolg Van Der Bellens große Wellen. Verschiedene deutsche Politiker haben sich zu dem Sieg des neuen …
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Berlin - Kein Schulvergleichstest wird so genau gelesen wie die PISA-Studie. Der beruhigende Aufwärtstrend, den Deutschland nach dem „PISA-Schock“ …
PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Kommentare