ZDF-Politbarometer: Grüne auf Rekordhoch

+
Bei den Grünen geht es weiter aufwärts: Renate Künst und der Wahlsieger von Baden-Württemberg, Winfried Kretschemann.

Mainz - Die Grünen erreichen in der Sonntagsfrage des ZDF-Politbarometers einen neuen Rekordwert von 23 Prozent. Für die FDP hingegen wäre nach dem neuen Barometer sogar die Fünf-Prozent-Hürde zu hoch.

Damit verbessern sich die Grünen gegenüber der letzten Umfrage vor zwei Wochen um vier Punkte, wie das ZDF am Freitag in Mainz bekannt gab.

Die FDP dagegen käme, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, auf lediglich vier Prozent (minus 1). Das ist ihr schlechtester Politbarometer-Wert seit 1999. Die Union bekäme unverändert 34 Prozent der Stimmen, bei der SPD wären es 27 Prozent (minus 1) und bei der Linken 7 Prozent (minus 1).

Auch laut ARD-Deutschlandtrend würde die FDP derzeit die Fünf-Prozent-Hürde nicht überspringen. Hier kamen in der Sonntagsfrage die Union auf 33, die SPD auf 26, die Grünen auf 24, die Linke auf 8 und die FDP auf 4 Prozent.

30 Jahre "Die Grünen": Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Den Hauptgrund für die schlechte Lage der FDP sieht die Mehrheit der Befragten (54 Prozent) laut Politbarometer in inhaltlichen Fragen. Lediglich 34 Prozent sehen die führenden Politiker der Partei in der Verantwortung. Zugleich glauben 57 Prozent, dass es dem designierten neuen Parteichef Philipp Rösler nicht gelingen wird, die FDP erfolgreich in die Zukunft zu führen. Um die Krise der Partei zu bewältigen, halten nur 14 Prozent den Wechsel an der Parteispitze für ausreichend, für 65 Prozent hätte es darüber hinaus auch zu einem Austausch von FDP-Ministern in der Bundesregierung kommen sollen.

Für das Politbarometer befragte die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen vom 12. bis 14. April telefonisch 1254 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

dapd 

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare