TV-Duell

730 000 Zuschauer sahen Seehofer gegen Ude

+
In der Spitze schalteten sogar 1,3 Millionen Zuschauer das bayerische TV-Duell ein

München - Bayernweit haben 730 000 Zuschauer das TV-Duell zwischen Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und SPD-Spitzenkandidat Christian Ude am Mittwochabend verfolgt.

Das entspricht einem Marktanteil von 18,3 Prozent, wie das Bayerische Fernsehen am Donnerstag mitteilte. Bundesweit waren es demnach 970 000 Zuschauer. In der Spitze hätten sogar bis zu 1,3 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene interessierten sich laut BR sehr für den einzigen direkten Schlagabtausch zwischen den beiden Politikern vor der Landtagswahl: In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen sei ein Marktanteil von 12,0 Prozent erreicht worden - viermal so viel wie vor fünf Jahren.

Seehofer gegen Ude: Bilder vom weiß-blauen TV-Duell

Seehofer gegen Ude: Bilder vom weiß-blauen TV-Duell

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare