Dax fällt unter 9000 Punkte - Anleger sollten ruhig bleiben

+
Nicht von kurzfristigen Entwicklungen beeindrucken lassen: Auf lange Sicht erzielen Anleger mit Aktien in der Regel eine positive Rendite. Foto: Fredrik von Erichsenn

Stuttgart (dpa/tmn) - Seit Wochen ist der Dax auf Talfahrt. Jetzt hat er die wichtige Marke von 9000 Punkten unterschritten. Anleger sollten trotzdem eine ruhige Hand bewahren.

Lange Zeit ging es vor allem nach oben, doch jetzt fallen die Kurse an den Börsen wieder. Der deutsche Aktienindex Dax sank am Mittwoch (8. Oktober) zum ersten Mal seit zwei Monaten wieder unter die Marke von 9000 Punkten. "Eine solche Entwicklung ist an der Börse nicht ungewöhnlich", erklärt Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart. Anleger sollten solche Kursschwankungen aussitzen können. "Wichtig ist, dass Sie mit ruhiger Hand dabei bleiben und sich von solchen kurzfristigen Entwicklungen nicht zu sehr beeindrucken lassen."

Auf lange Sicht können Anleger mit Aktien in der Regel eine positive Rendite erzielen, wie etwa Statistiken des Deutschen Aktieninstituts zeigen. Wer zum Beispiel 2003 Dax-Aktien kaufte und die Aktien 2013 wieder verkaufte, konnte sich in diesem Zeitraum über eine durchschnittliche jährliche Rendite von 9,2 Prozent freuen. Wer hingegen 2010 Dax-Aktien kaufte und sie schon ein Jahr später wieder verkaufte, musste einen Verlust von 14,7 Prozent hinnehmen.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare