Durchchecken lassen - Senioren vor der ersten Flugreise

+
Vor ihrer ersten Flugreise sollten sich Senioren noch einmal vom Arzt durchchecken lassen - am besten drei Wochen vor Abflug. Foto: Bernd Wüstneck

Ob Jetlag oder Thrombose - die erste Flugreise kann für Senioren viel Unangenehmes bedeuten. Vor Abflug ist deshalb ein Arztbesuch besonders wichtig. Dort sollte der Arzt auch über das Reiseziel informiert werden.

Bonn (dpa/tmn) - Wer als Senior das erste Mal eine Flugreise antreten will, macht vorher am besten einen Gesundheitscheck beim Arzt. "Man sollte den Herz-Kreislauf- und den Venenstatus begutachten lassen", empfiehlt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso).

In Absprache mit dem Arzt können auch Maßnahmen zur Thrombose-Vorbeugung nötig sein. Auch das Reiseziel teilt man dem Arzt idealerweise mindestens drei Wochen vor Abflug mit, denn unter Umständen sind spezielle Impfungen nötig.

Am besten reservieren Senioren sich im Flugzeug einen Gangplatz, so kann man sich am besten bewegen und etwa die Füße kreisen lassen. Wer in eine andere Zeitzone reist, sollte sich auch mit dem Thema Jetlag befassen: "Pro Stunde Zeitverschiebung muss man etwa einen halben Tag Erholung einplanen", sagt Lenz.

Werden Medikamente gebraucht, besorgt man sich die am besten vorher in Absprache mit dem Arzt in ausreichender Menge. Ganz wichtig: "Mindestens die Hälfte der Medikamente gehört ins Handgepäck, falls der Koffer mal verloren geht", sagt Lenz.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare