Fahrtkosten zum Arzt steurlich absetzbar

+
Gesundheitsausgaben können steuerlich geltend gemacht werden, wenn die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt und sie die gesetzlich geregelte zumutbare Belastung übersteigen. Foto: Andrea Warnecke

Ist man auf spezielle Heilverfahren angewiesen, kann der Weg zum Arzt sehr lang und teuer sein. Dann lohnt es sich, zu prüfen, ob sich die Fahrtkosten von der Steuer absetzen lassen. Denn dies ist in bestimmten Fällen möglich.

Berlin (dpa/tmn) - Gesundheitsausgaben, wie Fahrtkosten zu Arztterminen, sind in einigen Fällen steuerlich absetzbar. Das geht nur, wenn die Krankenkasse die Kosten nicht oder nur teilweise trägt und wenn sie die gesetzlich geregelte zumutbare Belastung übersteigen, so der Deutsche Anwaltverein.

Wie hoch die zumutbare Belastung genau ist, errechnet sich aus dem Gesamtbetrag der Einkünfte des Steuerpflichtigen. Die Summe ergibt sich, wenn von den Einkünften die gesetzlichen Abzüge beispielsweise der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende vorgenommen wurden. Wer von der Steuer bereits andere Summen absetzen kann, hat einen Vorteil: Denn dann sinkt gegebenenfalls die zumutbare Belastung. Bei der Berechnung spielt es aber auch eine Rolle, ob und wie viele Kinder der Steuerzahler hat.

Absetzbar sind Kosten für Medikamente, Hilfsmittel oder auch Naturheilverfahren, wie homöopathische und osteopathische Behandlungen. Aber auch Heilkuren oder Psychotherapien können Steuerpflichtige beim Finanzamt angeben. Doch Vorsicht: Auch wenn die Gesundheitskosten die zumutbare Belastung übersteigen, kann das Finanzamt sie ablehnen. Es gebe keine Garantie, dass das Finanzamt die Ausgaben von dem Gesamtbetrag der Einkünfte abzieht, informiert der Deutsche Anwaltverein.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare