Flaschenpfand: Bon auch später noch einlösbar

+
Pfandflaschen können auch noch nach einigen Jahren abgegeben werden - das gleiche gilt für gesammelte Pfandbons. Foto: Gero Breloer

Bons für Pfandflaschen sammeln sich gerne im Portemonnaie, manchmal werden sie gar weggeworfen. Doch das muss nicht sein - die Zettel sind auch nach drei Jahren noch gültig und können gegen das Pfandgeld eingetauscht werden.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Erst füttert man den Rückgabeautomaten mit einem Dutzend Flaschen, dann vergisst man, den Bon für das Pfand an der Kasse einzulösen. Das sollte kein Problem sein, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Wenn der Supermarkt oder Händler die Rücknahme von  Pfandflaschen mit Bons organisiert, müssen diese auch über den Ausstellungstag hinaus gültig sein. Rechtlich gesehen ist dies laut den Experten sogar drei Jahre lang ab Ausdruck möglich.

F&A zum Flaschenpfand

Meistgelesene Artikel

Plätzchen mit Mehltypen 405 oder 550 backen

München (dpa/tmn) - Zum Backen von Weihnachtsleckereien ist Mehl mit kleiner Typenzahl am besten geeignet. Die Mehltypen 405 und 550 enthalten zum …
Plätzchen mit Mehltypen 405 oder 550 backen

Lungenentzündung nicht unterschätzen

Lungenentzündung ist nicht gleich Lungenentzündung: Die Krankheit, die immer noch tödlich enden kann, verläuft von Patient zu Patient …
Lungenentzündung nicht unterschätzen

Vogelgrippe zwingt Hunde und Katzen an die Leine

Bei immer mehr toten Wildvögeln wird in Deutschland die Vogelgrippe nachgewiesen. Inzwischen gilt in einigen Gegenden Leinenpflicht für Hund und …
Vogelgrippe zwingt Hunde und Katzen an die Leine

Kommentare