Flexible Kita-Öffnungszeiten sind am wichtigsten

+
Wenn Arbeits- und Kita-Zeiten zusammenpassen, sind Eltern zufrieden. Foto: Uwe Zucchi

Düsseldorf (dpa/tmn) - Was ist Eltern wichtig bei der Kita-Wahl? Das wollte das Meinungsforschungsinstitut Innofact wissen. Ergebnis: Die Öffnungszeiten sind am wichtigsten. Auch nach den größten Kritikpunkten wurde gefragt.

Betreuungszeiten von 9.00 bis 16.00 Uhr - damit können sich die wenigsten anfreunden. Flexible Öffnungszeiten hält jeder Zweite (53 Prozent) für das wichtigste Kriterium bei der Kita-Wahl. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact gezeigt. Wie die Einrichtung ausgestattet ist, ob es beispielsweise genug Räume zum Toben gibt, kommt für 49 Prozent an zweiter Stelle. Auf Platz drei wird ein begleitendes Angebot genannt, etwa Musikunterricht. Nur jeden Siebten interessiert dagegen, ob das Engagement der Eltern in der Kita gewünscht ist (13 Prozent).

Nach Meinung der Befragten mangelt es in Deutschland an freien Plätzen für Kinder unter drei Jahren (39 Prozent). Zu wenig gut ausgebildete Erzieher halten 37 Prozent für ein Problem, zu wenig Betriebs-Kitas 32 Prozent. Im Auftrag des Dienstleistungsunternehmens Sodexo wurden rund 1000 Erwachsene befragt, darunter 253 mit mindestens einem Kind im Haushalt.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare