Für Kinder lieber Obst: Smoothies nur ab und zu trinken

+
Smoothies sind gehaltvoll und schmecken cremig. Foto: Mascha Brichta

Sie schmecken lecker und frisch. Oft enthalten sie aber viel Fruchtzucker und Fett. Deshalb sollte man Smoothies mit Bedacht trinken.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Viele Kinder trinken lieber Smoothies, als ein Stück Obst zu essen. Das fruchtige Getränk sollte aber trotzdem die Ausnahme sein. Frisches Obst und Gemüse haben einen höheren Nährstoffgehalt, sagt Kinderärztin Claudia Saadi der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 07/2016).

Wenn es ein Smoothie sein soll, ist es besser, ihn selbst zu machen. Denn gekaufte Getränke enthalten meist Zucker und andere Zusatzstoffe. Günstig ist es, wenn das Kind den Smoothie möglichst schnell trinkt. Bei längerer Lagerung gehen viele Vitamine verloren.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare