Gebeugte Haltung schont den Rücken beim Radeln

+
Eine leicht nach vorne gebeugte Haltung ist für Fahrradfahrer am rückenschonendsten. Foto: Daniel Bockwoldt

Im Alltag lassen sich bei vielen Radfahrern die unterschiedlichsten Haltungen beobachten. Doch nur eine Haltung ist besonders rückenschonend. Welche und warum, erklären Experten der Aktion Gesunder Rücken.

Selsingen (dpa/tmn) - Eine leicht nach vorne geneigte Haltung schont beim Fahrradfahren den Rücken.

Denn die Rückenmuskulatur steht dann etwas unter Spannung und kann so etwa bei Erschütterungen die wichtige Stützarbeit übernehmen, wie die Aktion Gesunder Rücken (AGR) erläutert.

Bei einer aufrechten Haltung sei hingegen eine Vollfederung erforderlich, damit die Belastung etwa durch Schlaglöcher für den Rücken verringert wird.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Lungenentzündung nicht unterschätzen

Lungenentzündung ist nicht gleich Lungenentzündung: Die Krankheit, die immer noch tödlich enden kann, verläuft von Patient zu Patient …
Lungenentzündung nicht unterschätzen

Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Die Adventszeit hat begonnen, und viele Deutsche kaufen fleißig Tannenbäume. Damit diese aber nicht schon vor Heiligabend austrocknen, müssen …
Weihnachtsbaum nach Kauf abdecken und kühl lagern

Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

München (dpa/tmn) - Zum Backen von Weihnachtsleckereien ist Mehl mit kleiner Typenzahl am besten geeignet. Die Mehltypen 405 und 550 enthalten zum …
Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

Kommentare