Gesunde Insekten und Kalzium: Füttern von Terrarium-Tieren

+
Auch Grüne Wasseragamen verzehren am liebsten lebende Insekten. Wichtig ist, dass die Insekten gesund sind und schnell gefressen werden. Foto: Jan Woitas

Bramsche (dpa/tmn) - Echsen wie Agamen und Chamäleons werden mit lebenden Insekten gefüttert. Bei der Auswahl der Insekten sollten Halter jedoch genau hinsehen. Hier erfahren sie, worauf es bei der Fütterung der Reptilien ankommt.

Halter darauf achten, dass die Insekten selbst gut genährt sind und gesund aussehen. Außerdem ist es wichtig, dass die Echsen die Insekten schnell fressen. "Sonst nimmt man sie lieber wieder aus dem Terrarium", rät Regine Rottmayer von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Denn es könne passieren, dass die Insekten den Spieß umdrehen - und anfangen, die Echse anzuknabbern.

Da Insekten wie Heimchen, Grillen oder Heuschrecken nur wenig Kalzium enthalten, sollten Halter sie vor dem Verfüttern mit einem speziellen Pulver bestäuben. Dies können sie beispielsweise im Zoofachhandel oder beim Tierarzt kaufen. Gut ist auch, den Tieren eine Sepiaschale ins Terrarium zu legen, die sehr kalziumreich ist. So lassen sich schwere Stoffwechselerkrankungen der Tiere vermeiden.

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare