Bauchmassage kann Verdauungsbeschwerden lindern

+
Neben der Wärmflasche kann auch eine Bauchmassage Verdauungsprobleme lindern. 

Neben Magentee und Wärmflasche kann auch eine Bauchmassage bei Verdauungsproblemen helfen. Wie und wie lange die Massage am besten durchgeführt wird, erklärt eine Fachzeitschrift.

Bei Bauchweh und Verdauungsproblemen kann eine Bauchmassage Beschwerden wie Blähungen lindern.  Dazu legt man sich auf den Rücken und winkelt die Beine an, wie die Zeitschrift "Senioren Ratgeber" (Ausgabe 04/2016) erklärt.

Dann lässt man die Hand zwischen Hüftknochen und Rippenbogen kreisen. Dabei reicht ein mäßiger Druck aus - die Massage sollte keine Schmerzen bereiten und rund fünf Minuten dauern.

Eine solche Selbstbehandlung hat Grenzen - im Zweifel sollte man bei Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen zum Arzt gehen. 

Eine Verstopfung kann die unterschiedlichsten Auslöser haben. Bevor nichts mehr geht, sollten Sie noch ein paar Dinge beachten.

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Leichte Thunfischcreme

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, …
Leichte Thunfischcreme

Kommentare