Zahnpflege

Interdentalbürsten: Darauf sollten Sie achten

+
TePe - Interdentalbürsten.

Bevor man das erste Mal eine Interdentalbürste kauft, sollte man seinen Zahnarzt um Rat fragen. Denn die richtige Größe zu erwischen, ist nicht einfach, aber entscheidend.

Nutzt man eine Interdentalbürste, muss man unbedingt auf die Größe achten. Ist die Bürste zu fein, lässt sich damit bei der Reinigung der Zahnzwischenräume praktisch kein Effekt erzielen. Darauf weist die Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 2/2016) hin.

Eine zu dicke Bürste kann das Zahnfleisch verletzen. Wenn man das Bürstchen zwischen die Zähne schiebt, sollte es einen leichten Widerstand geben. Unter Umständen braucht man für verschiedene Zahnzwischenräume unterschiedlich große Interdentalbürsten. Am besten reinigt man die Zahnzwischenräume einmal täglich. Nach jeder Anwendung sollte die Interdentalbürste mit Wasser abgespült und nach 14 Tagen ausgetauscht werden.

Die Zeitschrift hat für die aktuelle Ausgabe elf Interdentalbürsten sowie sechs Dental Sticks getestet. Insgesamt schnitten die Dentalbürsten alle "gut" ab, unter den Dental Sticks waren drei "sehr gute" sowie drei "gute" Produkte.

Lesen Sie mehr:

So erkennen Sie Parodontitis

Das bringt eine professionelle Zahnreinigung

Mit Zahnseide und Co. gegen Karies

dpa/tmn

Meistgelesene Artikel

Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Essen ist eine verderbliche Ware - ein Widerruf ist daher nicht möglich. Das gilt auch bei Lieferdiensten, egal ob die Bestellung den Erwartungen …
Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Leichte Thunfischcreme

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, …
Leichte Thunfischcreme

Eiweißbrot enthält viel Fett

Wer sein Gewicht reduzieren möchte, greift gerne zum Eiweißbrot. Das ist jedoch kontraproduktiv, da Sie trotzdem viele Kalorien zu sich nehmen.
Eiweißbrot enthält viel Fett

Kommentare