Beim Abnehmen nur einmal in der Woche wiegen

+
Wer sinnvoll Abnehmen will, sollte es mit dem Wiegen nicht übertreiben: Einmal pro Woche reicht völlig aus.

Jeden Tag ängstlich auf die Waage steigen, bringt nur schlechte Laune. Einmal wiegen in der Woche reicht aus. Denn tägliche Gewichtsschwankungen liegen vor allem an Wassereinlagerungen und Darmfülle.

Beim Abnehmen will man auch wissen, wie viele Kilos schon gepurzelt sind. Trotzdem sollte man sich nur einmal in der Woche wiegen, empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Denn das Gewicht schwankt von Tag zu Tag und von morgens bis abends. Deshalb kann der Zeiger auf der Waage schlechte Laune machen und demotivierend wirken.

Die Schwankungen haben aber eher nichts mit gehaltvollem Essen zu tun. Sie sind vor allem durch Wassereinlagerungen und die Füllung des Darms zurückzuführen. Daher sollte man am besten an einem festen Tag in der Woche etwa zur gleichen Zeit wiegen. Um die schwindenden Kilos im Blick zu behalten, empfiehlt die Verbraucherzentrale in ihrem Ratgeber "Gewicht im Griff", die Daten in eine Tabelle oder Kurve einzutragen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Essen ist eine verderbliche Ware - ein Widerruf ist daher nicht möglich. Das gilt auch bei Lieferdiensten, egal ob die Bestellung den Erwartungen …
Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Leichte Thunfischcreme

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, …
Leichte Thunfischcreme

Kommentare