Vor Blutdruckmessen Ruhepause einlegen

+
Vor dem Blutdruckmessen gilt: drei bis fünf Minuten Ruhepause.

Berlin - Bevor man zu Hause selbst seinen Blutdruck misst, sollte man eine Ruhepause einlegen. Ansonsten könnten die Messwerte verfälscht werden.

In der Regel reichten drei bis fünf Minuten Ruhe aus, rät die Bundesapothekerkammer in Berlin. Auf Alkohol, Kaffee, Tee und Zigaretten wird eine Stunde vor der Messung sollte am besten verzichtet werden. Auch während des Messens gilt: Ruhig sitzen, den Arm still halten und nicht reden.

Bringen Patienten die Manschette am Handgelenk an, sollten sie den Unterarm soweit anheben, dass das Gerät sich auf Höhe des Herzens befindet. Sonst könnten die Messwerte ebenfalls verfälscht werden, erklärt die Kammer. Vor einer wiederholten Messung muss erneut eine Ruhepause gemacht werden.

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Brustkrebs - Anleitung zur Selbstuntersuchung

Der Blutdruck liegt idealerweise bei 120/80 mmHg, erklären die Experten. Übersteigt der Wert 140/90 mmHg, führt der Weg am besten in absehbarer Zeit zu einem Arzt. Für Patienten mit Diabetes, Nieren- oder Herzerkrankungen liegt diese Grenze bei 130/85 mmHg. Bei Werten über 160/100 mmHg sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare