Depressionen auch im Alter behandeln

+
Altersdepression nicht einfach hinnehmen

Baierbrunn - Eine Depression kann viele Ursachen haben. Dabei ist das Alter, das Geschlecht oder die soziale Stellung unwichtig. Bei Senioren wird die Krankheit oft übersehen. 

Depressionen werden bei älteren Menschen oft als Reaktion auf bittere Erfahrungen und Verlusterlebnisse zurückgeführt. “Verbunden ist damit die Vorstellung, dass hier Antidepressiva nicht helfen können - und deswegen diese Therapiemöglichkeit auch nicht genutzt wird“, sagt Ulrich Hegerl, Depressionsforscher in Leipzig, dem Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber“ zufolge. Die Krankheit lasse sich jedoch auch im Alter gut behandeln.

Falsche Vorstellungen über die eingesetzten Medikamente verhinderten ebenfalls oft eine Therapie, heißt es in der Zeitschrift weiter: Antidepressiva veränderten jedoch weder die Persönlichkeit, noch wirkten sie wie Beruhigungs- oder Aufputschmittel.

dapd

Meistgelesene Artikel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Essen ist eine verderbliche Ware - ein Widerruf ist daher nicht möglich. Das gilt auch bei Lieferdiensten, egal ob die Bestellung den Erwartungen …
Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Leichte Thunfischcreme

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, …
Leichte Thunfischcreme

Kommentare