Zu dicke Kinder haben schneller was am Herz

München/Nürnberg - Starkes Übergewicht erhöht bereits im Kindesalter das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen.

Das ist das Ergebnis eines am Klinikum Nürnberg durchgeführten Präventionsprogramms, dessen Ergebnisse am Samstag beim Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in München vorgestellt wurden.

Demnach wurden bei der Mehrheit der Kinder mit starkem Übergewicht weitere Herz-Kreislauf-Risikofaktoren festgestellt, beispielsweise erhöhte Blutdruck- und Cholesterinwerte, wie es in einer Mitteilung hieß. Dagegen sei bei 80 Prozent der Kinder ohne Übergewicht kein einziger Risikofaktor für Herzerkrankungen gefunden worden. Für die Studie wurden mehr als 11.000 Kinder untersucht.

An dem Kongress nehmen seit Samstag mehr als 30.000 Herzspezialisten aus 150 Ländern teil. Die Tagung dauert bis 29. August.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare