Experten fordern Verbot von Spielautomaten

+
Experten fordern Verbot von Spielautomaten in der Öffentlichkeit

Berlin - Zocken und Daddeln ohne Ende - Der Kitzel nach einem Gewinn kann Spaß machen, doch für viele wird das Spielen zur Sucht. Gerade Spielautomaten in Kneipen sind für Experten gefährlich.  

Lesen Sie mehr:

Alles auf eine Karte? So erkennen Sie Spielsucht

Computerspielen in einer Reihe mit klassischen Süchten

Der Fachbeirat Glücksspielsucht hat sich für die Verbannung von Spielautomaten aus Gaststätten und sogenannten Spielhallen ausgesprochen. Zum Schutz vor Spielsucht sollten die Automaten ausschließlich in Casinos aufgestellt werden, sagte der Vorsitzende des Beirats, Jobst Böning, am Mittwoch in Berlin. In den Casinos könne ein Spielsüchtiger gesperrt und diese Sperrung auch kontrolliert werden. Außerdem seien diese Einrichtungen dem Geldwäschegesetz verpflichtet, sagte Böning.

Der Kriminologe Christian Pfeiffer sieht in einem solchen Schritt eine „deutliche Verbesserung des Jugendschutzes“. „Die Jugendlichen kommen einfach nicht in die Spielcasinos rein“, sagte Pfeiffer. Der Bundestagsausschuss für Gesundheit sollte am Mittwochnachmittag zum Thema Glücksspielsucht tagen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare