Feines fürs Müsli: Amaranth-Popcorn ist schnell gemacht

+
Neben Obst und Joghurt lässt sich Müsli auch mit Amaranth-Popcorn verfeinern. Foto: Jens Kalaene

Viele beginnen den Tag mit einem gesunden Müsli. Ein besonders leckerer Tipp für die Verfeinerung ist Popcorn aus Amaranth - auch für Müsli-Liebhaber, die kein Gluten vertragen.

Bonn (dpa/tmn) - Mit Popcorn aus Amaranth lässt sich Müsli oder Joghurt verfeinern. Und es ist schnell und einfach selbst gemacht.

Zunächst wird eine Pfanne mit geschlossenem Deckel ohne Fett stark erhitzt, wie der Verbraucherinformationsdienst aid erläutert. Dann gibt man die Körner in die Pfanne und nimmt diese vom Herd.

Unter Rühren beginnt das Pseudogetreide hochzupoppen. Amaranth enthält kein Gluten - es ist somit auch für Menschen mit Zöliakie geeignet.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare