Fragen zu Glaukom und Katarakt

+
Es gibt vier Hauptgründe für ein Glaukom.

Wir beantworten folgende Fragen: Was passiert beim Grauen Star? Wie kann das Glaukom entdeckt werden? Wer sollte zur Früherkennungsuntersuchung zum Augenarzt gehen?

Was passiert beim Grauen Star?

Wenn die normalerweise klare Linse eintrübt, spricht man vom grauen Star oder Katarakt. Die Patienten sehen verschwommen wie durch einen Schleier. Bei ausgeprägter Trübung erscheint die Linse hinter der Pupille grau bis weißlich.

Wie kann das Glaukom entdeckt werden?

Eine Messung des Augeninnendrucks alleine ist für die Früherkennung des Glaukoms nicht ausreichend. Die Diagnose sollte durch eine Untersuchung des Sehnerven, die schmerzfrei ist, nicht belastet und nicht lange dauert, ergänzt werden.

Wer sollte zur Früherkennungsuntersuchung zum Augenarzt gehen?

Menschen jenseits des 40. Lebensjahres sind besonders glaukomgefährdet, besonders wie jene, in deren Familien Fälle von Glaukom vorkommen, bei denen also eine familiäre Belastung besteht. Auch Kurzsichtige und Diabetiker mit fortgeschrittenen Augenveränderungen neigen eher dazu an Glaukom zu erkranken als Gesunde.

Historie:

Bis zum 18. Jahrhundert glaubte man, dass die Bildung eines unnatürlichen Häutchens zwischen Pupille und Linse für die Entwicklung des Grauen Stares verantwortlich sei. 1705 fanden die französischen Ärzte Michel Brisseau und Antoine Maitre Jean heraus, dass der „verdunkelte Kristall“ die getrübte Linse im Auge darstellt.

Lesen Sie auch:

Experten: Grüner Star bleibt lange unbemerkt

Druck und Durchblutung des Sehnervs entscheiden

Risiko Netzhautablösung - regelmäßig zum Augenarzt

Das Risiko für ein Glaukom steigt mit dem Alter

Gegen trockene Augen: viel trinken und schlafen

Hilfe bei einem Glaukom

Augentropfen helfen nicht immer

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Das Frühstück gilt in vielen Ernährungsratgebern als wichtigste Mahlzeit des Tages. Ein Wissenschaftler behauptet jetzt genau das Gegenteil. Der …
Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kommentare