Frühkartoffeln nicht schälen

+
Schmecken gut und machen wenig Arbeit: Speisefrühkartoffeln. Foto: Fredrik von Erichsen

Es geht kinderleicht - Bei Frühkartoffeln reicht es, sie zu waschen und eventuell grüne Stellen zu entfernen. Schon können sie in den Kochtopf.

Hamburg (dpa/tmn) - Spargelzeit ist auch Kartoffelzeit. Denn gerade Frühkartoffeln passen hervorragend zum delikaten Gemüse. Doch es gibt noch einen weiteren Vorteil.

Neue Kartoffeln haben nicht nur einen ganz besonderen Geschmack, sie erleichtern einem auch die Arbeit in der Küche: Denn Frühkartoffeln brauchen nicht geschält werden, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 5/2016). Am besten bürstet man sie ab und entfernt - sofern welche dran sind - die grünen Stellen.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare