Heuschnupfen: Die ersten Pollen fliegen schon

+
Die Pollenflugsaison wird von Pflanzen eröffnet, die eine kurze Winterruhe halten, wie die Haselsträucher.

Freiburg/Offenbach - Allergikern jucken die Augen: Der milde Jahresbeginn lässt die Haselsträucher Wochen früher als sonst blühen, Pollen wehen durch die Luft.

Lesen Sie mehr:

"Heuschnupfen wächst sich nicht aus"

„Es blüht schon. Man spürt's ja in der Nase“, sagte Angelika Grätz, Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD), in Freiburg. Der DWD verschickte schon am Mittwoch die erste Pollenflugvorhersage in diesem Jahr - zwei Wochen früher als 2011.

Die Pollenflugsaison wird von Pflanzen eröffnet, die eine kurze Winterruhe halten. Sollte es mild bleiben, könnten nach den Haselsträuchern als nächstes die Erlen blühen. Die Menge der freigesetzten Pollen hängt entscheidend vom Wetter ab, so dass die Vorhersagen nach Angaben des DWD täglich aktualisiert werden.

Die zehn besten Tipps bei Heuschnupfen

Die zehn besten Tipps bei Heuschnupfen

Für Donnerstag wurde ein schwacher Haselpollenflug für große Teile von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie Regionen an Mosel, Oberrhein und Main prognostiziert. Orkan „Andrea“ werde den Pollenflug vorübergehend zum Erliegen bringen, sagte Grätz. Aber nur ein Kälteeinbruch könne ihn ganz stoppen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare