Immer mehr Raucher probieren E-Zigaretten aus

+
E-Zigaretten werden von immer mehr Rauchern ausprobiert. Bei der E-Zigarette wird die zu inhalierende Flüssigkeit, das Liquid, verdampft. Foto: Friso Gentsch

Heidelberg (dpa/tmn) - Immer mehr Raucher probieren E-Zigaretten aus. So haben 19 Prozent sie inzwischen schon einmal getestet - 2013 waren es noch 14 Prozent, 2012 sogar erst 6 Prozent.

Die Zahl der Raucher, die schon einmal eine E-Zigarette probiert haben, steigt in Deutschland kontinuierlich. Das ergab eine repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg. Aktuell raucht aber kaum jemand E-Zigaretten regelmäßig: 2014 gaben nur 0,4 Prozent aller befragten Raucher, Nichtraucher und Ex-Raucher an, die elektronischen Glimmstängel nicht nur probiert zu haben, sondern weiterhin zu nutzen.

Von den ehemaligen Rauchern hatten bei der jüngsten Umfrage 0,2 Prozent E-Zigaretten für ihren Rauchstopp verwendet. 2,9 Prozent der Raucher gaben an, die elektrische Zigaretten-Variante schon einmal für einen Aufhörversuch genutzt zu haben. Für die Umfrage wurden von 2012 bis 2014 jeweils im Februar rund 2000 Bundesbürger ab 15 Jahren befragt.

Meistgelesene Artikel

Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Essen ist eine verderbliche Ware - ein Widerruf ist daher nicht möglich. Das gilt auch bei Lieferdiensten, egal ob die Bestellung den Erwartungen …
Kunden haben kein Widerrufsrecht beim Lieferdienst

Leichte Thunfischcreme

Wer Thunfisch mag, kann zu Hause einen leckeren Aufstrich kreieren. Dafür braucht man lediglich einige wenige Zusatzprodukte. Wie es gemacht wird, …
Leichte Thunfischcreme

Eiweißbrot enthält viel Fett

Wer sein Gewicht reduzieren möchte, greift gerne zum Eiweißbrot. Das ist jedoch kontraproduktiv, da Sie trotzdem viele Kalorien zu sich nehmen.
Eiweißbrot enthält viel Fett

Kommentare