Karotte oder Sonnenbrille?

So halten Deutsche ihre Augen fit

+

"Karotten sind gut für die Auge", sagt man und viele glauben auch daran. Doch für einen scharfen Blick, gibt es noch andere Dinge, die laut einer Umfrage, sehr beliebt sind.

Die Volksweisheit "Karotten sind gut für die Augen" wird gerne mit dem ergänzenden Kalauer "Oder hast Du schon einmal einen Hasen mit Brille gesehen?!" untermauert.

Gemüse hat einen positiven Effekt auf unsere Sehkraft, davon sind fast 66 Prozent der Deutschen überzeugt. Jeder Vierte (22,9 Prozent) versucht sogar ganz bewusst durch den Konsum von viel Obst und Gemüse Augenerkrankungen vorzubeugen.

Das hat jetzt eine Umfrage des Gesundheitsportals apotheken-umschau.de ergeben.

Doch nicht nur kulinarisch wollen die Bundesbürger ihren Augen Gutes tun. Da zu viel Sonne schädlich für die Augen ist tragen bei schönem Wetter rund 64 Prozent eine Sonnenbrille. 

Auch bei ihrer Arbeit am Computer oder wenn sie vor dem Fernseher sitzen versuchen viele (22,7 Prozent), ihre Augen fit zu halten und machen deshalb gezielt Enspannungsübungen, z. B. zwinkern sie zum Befeuchten der Augen oder schauen öfter in die Ferne.

Holz- oder Metallspäne, Staub oder Zementspritzer sind für Heimwerker und Hobbybastler gefährlich. Allerdings trägt jeder Zweite (49,1 Prozent) bei solchen Tätigkeiten immer eine Schutzbrille.

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

ots

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare