Forscher: Darmflora beeinflußt Immunsystem

+
Antibiotikagabe, Hygiene oder Lebensstil haben einen einen erheblichen Einfluß auf die Darmflora und damit auf das gesamte Immunsystem.

Freiburg - Millionen Bakterien besiedeln den Darm eines gesunden Menschen. Forscher haben jetzt herausgefunden, welche besondere Rolle die Darmflora in unserem Körper spielt.

Die natürliche Darmflora ist für ein effektives Immunsystem im gesamten Körper wichtig. Antibiotika und übermäßig hygienische Bedingungen können die Abwehrkräfte dagegen erheblich schwächen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam um Andreas Diefenbach vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene des Universitätsklinikums Freiburg. Die Studie ist in der aktuellen Online-Ausgabe des Fachjournals „Immunity“ veröffentlicht.

Billionen von Bakterien besiedeln den Darm eines gesunden Menschen und den vieler Tiere. Bisher konnte nachgewiesen werden, dass die Darmflora zur Stärkung des Immunsystems im Darm selbst eine wichtige Rolle spielt, etwa bei Lebensmittelallergien oder chronich-entzündlichen Darmerkrankungen. „Inwieweit sie auch immunologische Vorgänge außerhalb des Darms, wie zum Beispiel die Abwehr des Grippevirus beeinflusst, war bisher unklar“, sagt Diefenbach.

Antibiotika und übermäßige Hygiene können Abwehrkräfte schwächen

Die Forscher infizierten für ihre aktuelle Studie Mäuse mit natürlicher Darmflora und keimfreie Mäuse, die auf Grund einer Antibiotikabehandlung oder besonders sauberer Haltungsbedingungen keine Darmflora besaßen, mit verschiedenen Erregern. Die keimfreien Tiere erlitten einen deutlich schlimmeren Krankheitsverlauf. Wurden diese Mäuse nachträglich mit einer gesunden Darmflora besiedelt, verbesserte sich ihre Immunantwort wieder.

„Wir zeigen hier erstmals, dass Veränderungen in der natürlichen Darmflora durch Antibiotikagabe, Hygiene oder Lebensstil erhebliche Auswirkungen auf das gesamte Immunsystem haben können“, sagt Diefenbach.

dapd

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare