Hausstaub, Schimmelsporen & Co.

Fiese Luftverschmutzer im XXL-Format

+
Eine Haselnusspolle (großes rundes Objekt) und mehrere Laser-Tonerpartikel auf der Spitze eines Fixierstifts.

Hausstaub, Schimmelsporen und Tonerstaub schwirren fast überall durch die Luft - doch normalerweise sind sie völlig unsichtbar. Spektakuläre Fotos zeigen jetzt fiese Luftverschmutzer im Großformat.

Hausstaub, Schimmelsporen und Tonerstaub schwirren als Nano- und Mikropartikel durch die Luft. Die Teilchen sind zwar klein, trotzdem machen sie uns das Leben schwer. Im schlimmsten Fall können Gesundheit gefährlich sein, Asthma und Krebs auslösen. 

So steht die Luftqualität bei der jährlichen Konferenz über die Europäische Umweltpolitik (vom 4. bis 7. Juni 2013 in Brüssel) im Mittelpunkt. 

Um mehr Bewusstsein für die unsichtbare Verschmutzung zu schaffen, zeigt eine Fotoausstellung unter dem Motto "Saubere Luft für alle" nun Luftschadstoffe und Allergene im XXL-Format. Auf den Fotos sind Haselnusspollen, Schimmelpilzsporen, Tonerstaub und Dieselruß in bis zu 100.000-facher Vergrößerung zu sehen.

Die wissenschaftlichen Aufnahmen sind mit Hilfe eines Rasterelektronenmikroskops in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Stefan Diller und der Schweizer Luftreinhalte-Technologie-Firma IQAir entstanden.

Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

Pollen, Tonerstaub, Hundehaare im XXL-Format

ml

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare