Raucherhirne werden schneller blöd

+
Raucherhirne altern schneller

Das Rauchen der Gesundheit schadet, ist allgemein bekannt. Nun haben Wissenschaftler untersucht, wie der Qualm auf das Gehirn wirkt. Das Ergebnis sollte vor allem Männern zu denken geben. 

Die Gehirnleistung lässt mit zunehmendem Alter nach. Rauchen kann diesen Prozess beschleunigen, berichtet die "Apotheken Umschau". Das sei das Ergebnis einer zehnjährigen Beobachtung von 5100 Männern und 2100 Frauen mittleren Alters.

Rauchende Männer hatten in dieser Zeit mehr von ihren geistigen Fähigkeiten eingebüßt als Nichtraucher. Bei Frauen hingegen fanden die Forscher keinen Unterschied. Sie erklären dies damit, dass die Raucherinnen im Durchschnitt weniger Tabak konsumierten als die Männer.

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

ots

Meistgelesene Artikel

Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Frankreich leidet an einer schweren Grippewelle. Es gibt bereits 52 Tote. Wird die gefährliche Welle nun auch nach Deutschland schwappen?
Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kommentare