Auf die Haltung kommt es an

So vermeiden Sie Schmerzen in Nacken und Schultern

+
Nackenschmerzen müssen nicht sein. Wer am Schreibtisch die richtige Sitzhaltung einnimmt, bekommt nicht so schnell diese Beschwerden. 

Wer viel am Schreibtisch arbeitet und dabei nicht an eine gesunde Haltung denkt, bekommt es schnell in den Schultern und im Nacken zu spüren. So beugen Sie Schmerzen vor.

Die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft weiß, wie man solche Schmerzen verhindert.

Um Nacken- und Schulterbeschwerden vorzubeugen, ist neben regelmäßiger Bewegung auch eine gute Sitzhaltung nötig - gerade beim Arbeiten am Schreibtisch.

Dabei wird das Becken leicht nach vorne gekippt und das Brustbein nach vorne oben gezogen, wie die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft erläutert. Den Kopf sollte man gerade über den Schultern halten und das Kinn eher Richtung Brust als nach oben ziehen.

So schnell ist der Schmerz

dpa

Meistgelesene Artikel

Lungenentzündung nicht unterschätzen

Lungenentzündung ist nicht gleich Lungenentzündung: Die Krankheit, die immer noch tödlich enden kann, verläuft von Patient zu Patient …
Lungenentzündung nicht unterschätzen

Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

München (dpa/tmn) - Zum Backen von Weihnachtsleckereien ist Mehl mit kleiner Typenzahl am besten geeignet. Die Mehltypen 405 und 550 enthalten zum …
Plätzchen mit Mehltyp 405 oder 550 backen?

Spielsucht bei Kindern früh erkennen

Früher waren es vor allem Spielautomaten, die Kinder und Jugendliche zum Zocken verleiteten. Mit dem Internet ist es viel schwieriger für Eltern …
Spielsucht bei Kindern früh erkennen

Kommentare