Sport, gesunde Ernährung und Normalgewicht

+
Wer einen gesunden Lebensstil pflegt, sich bewegt, gesund isst und ein normales Gewicht hält, senkt sein Risiko, an einem Schlaganfall zu erkranken.

Es gibt kein Allheilmittel gegen Krankheiten, doch wer sich an die Grundregeln eines gesunden Lebens, Sport, gesunde Ernährung und Normalgewicht, hält, hat gute Chancen einem Schlaganfall vorzubeugen.

Lesen Sie auch:

Die Symptome eines Schlaganfalls

„Stroke Unit“ - Was ist das?

Einen absoluten Schutz vor einem Schlaganfall gibt es nicht. Es kann jeden treffen, auch junge Leute – wenn auch viel seltener. Jeder kann aber Einfluss nehmen auf sein persönliches Gesundheitsrisiko.

Faktoren, die den Schlaganfall begünstigen:

  • Rauchen
  • hoher Blutdruck
  • Zuckerkrankheit
  • hohe Blutfette

Ihr Risiko mindern Sie mit:

  • Sport
  • gesunde Ernährung
  • normales Körpergewicht

Treten die Störungen auf, müssen sie konsequent behandelt werden – bevor ein Schlaganfall oder ein Herzinfarkt auftritt.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Das Frühstück gilt in vielen Ernährungsratgebern als wichtigste Mahlzeit des Tages. Ein Wissenschaftler behauptet jetzt genau das Gegenteil. Der …
Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kommentare