Stadt und Land

Studie: Ärztemangel  kaum spürbar

+
Studie: Ärztemangel offensichtlich kaum spürbar.

Berlin - Hausärzte sind einer Umfrage zufolge entgegen anders lautender Prognosen sowohl in den Städten als auch auf dem Land gut zu erreichen.

90 Prozent der Bürger zeigen sich über Zahl und Verfügbarkeit der Mediziner in ihrer Region zufrieden, wie die Barmer GEK am Montag unter Berufung auf eine TNS-Infratest-Befragung mitteilte. Auch bei den Fachärzten seien nur 15 Prozent der Befragten mit der Erreichbarkeit nicht zufrieden gewesen.

Für die Zukunft sind die Erwartungen der Bevölkerung gemischt: Über 60 Prozent rechnen damit, dass sich die Anzahl der Fachärzte nicht verändern wird. Allerdings glauben mit 34 Prozent deutlich mehr Bewohner ländlicher Räume, dass die Anzahl der Fachärzte in ihrer Region abnehmen wird.

Experten warnen schon seit längerem vor einem Ärztemangel - insbesondere auf dem Land. Anfang des Jahres war das sogenannte Landärzte-Gesetz in Kraft getreten, mit dem die Bundesregierung die medizinische Versorgung in betroffenen Regionen stärken will.

So viel kassieren niedergelassene Ärzte

So viel kassieren niedergelassene Ärzte

dapd

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare