Neue Umfrage

Gesundheits-Apps bei Deutschen besonders beliebt

+
Ein Screenshot der Seite von Fat Secret - einer App fürs Kalorienzählen.

Düsseldorf - Auf modernen Smartphones bieten immer mehr Apps Möglichkeiten der persönlichen Datenanalyse. Dabei geht es vielen Nutzern einer aktuellen Emnid-Studie zufolge zumeist um die Gesundheit.

Demnach interessieren sich 62 Prozent der Menschen in Deutschland dafür, etwa ihren Bluthochdruck oder Blutzucker im Auge zu behalten. 59 Prozent der Befragten möchten ihren persönlichen Kalorienverbrauch überwachen.

Statistiken zu den eigenen Finanzen kommen in Deutschland mit 56 Prozent der Interessierten auf den dritten Rang. An Apps fürs Joggen, Radfahren oder Kalorienzählen sind die Hälfte der Bundesbürger interessiert.

Die Marktforscher von Emnid befragten für die Studie im Auftrag des Software-Unternehmens QlikTech im August 1000 Personen in Deutschland.

dpa

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Frankreich leidet an einer schweren Grippewelle. Es gibt bereits 52 Tote. Wird die gefährliche Welle nun auch nach Deutschland schwappen?
Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kommentare