Studie: Weihrauch hat heilende Wirkung

+
Weihrauch kann Entzündungen lindern.

Berlin - Neurodermitis, Asthma oder Arthritis: In der ayurvedischen Medizin wird Weihrauch schon seit Jahrtausenden von Jahren als Heilmittel genutzt. Forscher können die Wirksamkeit jetzt belegen.

Das aus dem Stamm des Weihrauchbaumes gewonnene Harz enthält entzündungshemmende Substanzen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Studie der Universität Jena unter Leitung von Oliver Werz. Damit könnte Weihrauch als Arzneimittel etwa für die Therapie von Asthma, Rheumatoider Arthritis oder Neurodermitis interessant werden, hieß es in einer Mitteilung der Hochschule. Bislang gebe es entsprechende Medikamente jedoch nicht. „Auch wenn Weihrauchharz schon seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Medizin genutzt wird, reichen die bisher durchgeführten klinischen Studien für eine Zulassung in Deutschland und Europa nicht aus“, sagt Werz.

Das Team des Pharmazeuten konnte im Weihrauchharz nach eigenen Angaben Boswelliasäuren identifizieren - diese hemmen ein körpereigenes Enzym, das bei der Entstehung von Fieber und Schmerzen eine wesentliche Rolle spielt. Boswelliasäuren ließen demnach weniger Nebenwirkungen erwarten als heute gängige Entzündungshemmer wie Diclofenac oder Indometacin. Weltweit gibt es mehr als zehn verschiedene Arten von Weihrauch.

Ob sich der Stoff als Arzneimittel künftig durchsetzen kann, hängt jedoch nicht nur vom Ausgang der ausstehenden klinischen Überprüfung ab. „Boswelliasäuren kommen ausschließlich im Harz des Weihrauchbaumes vor und lassen sich nur schwer synthetisch herstellen“, sagt Werz. Damit seien diese Bäume, die in ihrem Bestand stark bedroht sind, die einzige Ressource für den Wirkstoff.

dapd

Mehr zum Thema:

Weihrauch lindert Schmerzen bei Arthritis

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Frankreich leidet an einer schweren Grippewelle. Es gibt bereits 52 Tote. Wird die gefährliche Welle nun auch nach Deutschland schwappen?
Kommt die Grippe-Epidemie nun auch zu uns?

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Kommentare