Vor dem Trinken: Rohmilch immer abkochen

+
Rohe Milch sollte vor dem Trinken immer abgekocht werden. Foto: Sebastian Gollnow

Milch ist ein Multitalent: Sie liefert unter anderem Kalzium, Fett und Eiweiß, in geringeren Mengen auch Vitamine. Vorsichtig sollte man allerdings bei Rohmilch sein.

Hannover (dpa/tmn) - Rohmilch sollte vor dem Trinken immer abgekocht werden. Nur so werden Keime verlässlich abgetötet, die Durchfall auslösen können. Vor allem kleine Kinder, Schwangere, ältere und kranke Menschen können für diese Keime anfällig sein, erläutert der Bauernverband Landvolk Niedersachsen. Rohmilch gibt es direkt auf dem Bauernhof zu kaufen oder kann in ländlichen Regionen an Milchtankstellen selbst abgefüllt werden. Landwirte sind sogar dazu verpflichtet, an diesen Automaten einen Hinweis anzubringen, dass die Milch immer abgekocht werden muss.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare