Zahl der Magen-Ops drastisch gestiegen

+
Krankenkasse: Zahl der Magenverkleinerungen um 40 Prozent gestiegen.

Hannover -Mit Chirurgie gegen Übergewicht - Immer mehr fettleibige Patienten in Deutschland lassen sich den Magen verkleinern.

Bei den Versicherten der Ersatzkassen stieg die Zahl der Eingriffe von 1.700 im Jahr 2009 auf mehr als 2.400 Fälle 2011, wie die Techniker Krankenkasse (TK) am Dienstag in Hannover mitteilte. Dies entspricht einer Zunahme von rund 40 Prozent. Hochgerechnet auf die gesamte Bevölkerung ergeben sich den Angaben zufolge daraus mehr als 7.000 Eingriffe im vergangenen Jahr.

Für die Zahl der sogenannten Adipositas-Operationen wertete die TK die Daten von rund 19 Millionen Versicherten der Ersatzkassen aus. „Bei den von uns berücksichtigten Eingriffen handelt es sich um solche, die medizinisch notwendig waren“, sagte ein Sprecher auf dapd-Anfrage.

dapd

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Herrlich gesund: Auch Rote Bete, Knollensellerie und Topinambur lassen sich zu Chips verarbeiten. Jedes Mal anders gewürzt, hat man immer wieder …
Gemüsechips, direkt aus dem Ofen

Kommentare