Zum Espresso: Stilles Wasser passt am besten

+
Frischer, heißer Espresso steht fertig zum Genießen da. Ein zuvor getrunkener Schluck Wasser verbessert den Geschmack. Foto: Frank Rumpenhorst

Wer den Geschmack eines Espressos nach dem Essen voll und ganz genießen will, sollte zuvor einen Schluck stilles Wasser trinken. So kommt der Geschmack des Kaffees am besten zur Geltung.

Berlin (dpa/tmn) - Stilles Wasser ist ein guter Begleiter zum Espresso. So kommen seine intensiven Aromen zur Geltung. Am besten wird das Wasser vor dem ersten Schluck Kaffee getrunken: Das Wasser reinigt nach dem Essen die Geschmacksknospen und sorgt dafür, dass der Espresso unverfälscht schmeckt.

Darauf weist die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser hin. Auch die Temperatur hat einen Einfluss auf den Geschmack: Hat das Wasser Zimmertemperatur, harmoniert es sehr gut mit dem Kaffeegeschmack.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

In Deutschland leiden knapp vier Millionen Menschen an Depressionen. Für sie hat die Krankheit negative Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit. Daher …
Depressionen vermindern die Leistungsfähigkeit

Eiweißbrot enthält viel Fett

Wer sein Gewicht reduzieren möchte, greift gerne zum Eiweißbrot. Das ist jedoch kontraproduktiv, da Sie trotzdem viele Kalorien zu sich nehmen.
Eiweißbrot enthält viel Fett

Kommentare