Glühwürmchen unterwegs: Sie leuchten noch wenige Wochen

+
Im Dunkeln leuchten sie noch bis etwas Ende Juli. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ein faszinierendes Schauspiel bieten die kleinen Leuchtkäfer noch bis etwa Ende Juli. Wer sie in Aktion sehen möchte, sollte feuchte Wiesen oder Waldränder aufsuchen, wo sich Glühwürmchen bevorzugt aufhalten.

Fränkisch Crumbach (dpa/tmn) - Noch ein paar Wochen leuchten sie: Glühwürmchen sind derzeit auf feuchten Wiesen oder am Waldrand zu beobachten. Sie gehören zur Familie der Leuchtkäfer.

Die Leuchtperiode dauert je nach Art zwei bis vier Wochen, erläutert der Naturschutzbund Odenwaldkreis. Leuchtkäfer haben an der Unterseite ihres Bauchs Leuchtorgane, in denen eine biochemische Reaktion abläuft. Frei werdende Energie wird dabei in Licht umgewandelt.

Ausgesendet werden die grüngelben Leuchtsignale, damit sich Männchen und Weibchen zur Paarung finden. Am häufigsten sind die Glühwürmchen in warmen Sommernächten zwischen Juni und Ende Juli zu entdecken.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

"Ungenügend" - so lautet das Testurteil von ÖKO-Test zu einem beliebten McDonald's-Produkt. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend …
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Bunte Tapeten gefallen nicht jedem. Mieter sollten sie beim Auszug daher wieder entfernen. Tun sie das nicht, müssen sie Schadenersatz zahlen, wie …
Bunte Tapete kann Schadenersatzforderung rechtfertigen

Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Viele Menschen versprechen sich von Vitamin- und Mineralpräparaten eine gesündere Ernährung. Doch wie förderlich sind solche Mittel wirklich?
Neues Portal informiert über Nahrungsergänzungsmittel

Kommentare