Husten und Schnupfen bei Katzen kann auf Würmer hindeuten

+
Bei Lungenwürmer verschreibt der Tierarzt für betroffene Katzen in der Regel eine Wurmkur. Foto: Horst Ossinger

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Husten, Schnupfen, Atembeschwerden: Gerade bei freilaufenden Katzen können das auch Anzeichen für einen Befall mit Lungenwürmern sein. Die Symptome können ähnlich wie bei einer Erkältung sein.

Wenn Katzen erkältungsähnliche Symptome wie Husten oder Schnupfen zeigen, dann kann dies auch ein Hinweis auf Lungenwürmer sein. Darauf weist der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in seiner Zeitschrift "Gesunde Tierliebe" (Winter 2015) hin. Gerade junge Tiere können durch einen schweren Befall im schlimmsten Fall sogar sterben.

Ob die Katze eine Erkältung oder Lungenwürmer hat, lässt sich anhand einer Kotuntersuchung beim Tierarzt feststellen. Ein solcher Wurmbefall sei meist gut in den Griff zu bekommen - durch die rechtzeitige Behandlung mit einer vom Tierarzt verschriebenen Wurmkur.

Meistgelesene Artikel

Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Ein Job bei Apple – für viele ein Traum. Doch vor dem Traumjob steht das Vorstellungsgespräch. Und das kann sich schnell in einen Alptraum verwandeln.
Diese Job-Interview-Fragen bringen jeden ins Schwitzen

Tückisch und lebensbedrohlich: Magendrehung bei Hunden

Eine Magendrehung bei Hunden kommt plötzlich und ist extrem schmerzhaft. Die Ursachen hierfür sind immer noch unbekannt. Tierhalter können im akuten …
Tückisch und lebensbedrohlich: Magendrehung bei Hunden

Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es besonders gefährlich, auf einer Baustelle zu arbeiten. Deshalb sollte man auf viele Dinge bei der täglichen …
Viele Unfälle am Bau im Winter: Arbeitsschutz sehr wichtig

Kommentare