Gehälter: Privatwirtschaft hängt öffentlichen Dienst ab

Wiesbaden - Die Tarifgehälter in der Privatwirtschaft entwickeln sich besser als im Öffentlichen Dienst. Das zeigt ein langfristiger Trend. Welche Berufsgruppe besonders betroffen ist:

Die Tarifgehälter in der Privatwirtschaft entwickeln sich besser als im Öffentlichen Dienst. Von Juli 2010 bis Juli diesen Jahres stiegen die Entgelte für Angestellte in der Privatwirtschaft laut Statistischem Bundesamt um 2,4 Prozent, während im Öffentlichen Dienst nur 0,6 Prozent mehr gezahlt wurden. Dieser Trend ist auch langfristig: Seit 2005 haben die Tarifgehälter in der Privatwirtschaft um 14,9 Prozent zugelegt, bei den sogenannten nicht marktbestimmten Dienstleistungen hingegen nur um 10,2 Prozent, wie das Amt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Dazu zählen unter anderem die Verwaltung, die Sozialversicherung, Erziehung, Unterricht sowie das Gesundheits- und Sozialwesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wie sieht das perfekte Home Office aus?

In den letzten Jahren hat sich ein Trend beim Arbeiten entwickelt: das Home Office. Seinen Arbeitsplatz zuhause effektiv und gesund zu gestalten, ist …
Wie sieht das perfekte Home Office aus?

Warum der erste Job nach dem Studium so wichtig ist

Die Wochen nach dem Studienabschluss sind alles andere als angenehm. Einerseits wollen viele möglichst schnell in Lohn und Brot stehen, andererseits …
Warum der erste Job nach dem Studium so wichtig ist

Mit Prüfungsangst souverän umgehen

Herzklopfen vor einer Klausur kennt fast jeder. Bestimmt die Angst aber Wochen vor dem Termin den Alltag, sprechen Experten von Prüfungsangst.
Mit Prüfungsangst souverän umgehen

Kommentare