Jobs: Mehr Stellen für Führungskräfte

+
Führungspersonal ist Mangelware auf dem aktuellen Arbeitsmarkt. Also gute Chancen auf einen Job in der oberen Abteilung. Foto: Caroline Seidel

Abteilungsleiter? Teamleiter? Nicht den Mut für einen Job in der Chef-Etage? Den sollte man ruhig besitzen, denn auf dem Arbeitsmarkt sind mehr Führungspositionen denn je ausgestellt.

Münster (dpa/tmn) - Führungskräfte haben auf dem Arbeitsmarkt derzeit gute Jobaussichten. Die Zahl der ausgeschriebenen Stellen mit Führungsverantwortung stieg zwischen Juli 2015 und Juni 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun Prozent.

Das zeigt eine Auswertung von Stellenanzeigen in 198 deutschen Printmedien und Online-Jobbörsen des Personaldienstleisters Adecco.

Insgesamt waren demnach fast 222 000 Stellen ausgeschrieben. Gut zwei Drittel der freien Stellen (67 Prozent) waren Positionen in der unteren Führungsebene, beispielsweise für Teamleiter. Jedes fünfte Angebot suchte nach Bereichs- oder Hauptabteilungsleitern. 13 Prozent der leitenden Positionen waren in der höchsten Hierarchieebene zu vergeben. Hier wurden etwa Direktoren oder Vorstände gesucht.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wie sieht das perfekte Home Office aus?

In den letzten Jahren hat sich ein Trend beim Arbeiten entwickelt: das Home Office. Seinen Arbeitsplatz zuhause effektiv und gesund zu gestalten, ist …
Wie sieht das perfekte Home Office aus?

Rollen spielen im Job verringert die Leistungsfähigkeit

Um im Job Erfolg zu haben, muss man sich immer dem Firmengeist anpassen? Diese Annahme wird von einer Studie in Frage gestellt. 
Rollen spielen im Job verringert die Leistungsfähigkeit

Warum der erste Job nach dem Studium so wichtig ist

Die Wochen nach dem Studienabschluss sind alles andere als angenehm. Einerseits wollen viele möglichst schnell in Lohn und Brot stehen, andererseits …
Warum der erste Job nach dem Studium so wichtig ist

Kommentare